FOTOAUSSTELLUNG »87 % Gmünd«
FOTOGRAFIE & KI
Gmünd/Kärnten - Lodronsche Reitschule
Ausstellung 6. Juli bis 1. September 2024, tgl. von 10-18 Uhr
Vernissage: Freitag, 5. Juli 2024, 19 Uhr, Lodronsche Reitschule
Bei der Eröffnung am 5. Juli sprechen der bekannte Kärntner Psychotherapeut Prof. Dr. Arnold Mettnitzer und der künstlerische Leiter des Künstlerhauses Wien, Mag. Günther Oberhollenzer.
87 % Gmünd. Und der Rest? Den erstellt die Künstliche Intelligenz (KI). Die Ausstellung zeigt Fotos von Gmünd, die im klassischen Kleinbildformat 4:3 aufgenommen und im Format 16:9 ausgearbeitet werden. Was fehlt, um das Bild zu füllen, wird von der KI „dazugerechnet“. Der Übergang zwischen realem Foto und erfundenen Inhalten ist erst auf den zweiten Blick erkennbar an kleinen Markierungen im weißen Rahmen. Das wirft Fragen zu unserer Wahrnehmung auf: Wie sehr kann ich Fotos vertrauen, dass sie die Realität abbilden? Macht die Künstliche Intelligenz die Welt besser und schöner? 
Dieter Bornemann, M.A. (geb. 1967 in Graz) ist über die analoge Pressefotografie zur künstlerischen Arbeit mit digitalen Bildern gekommen. Er hat die New York Film Academy besucht, ist diplomierter Absolvent der Wiener Fotoschule und Mitglied bei der „IG Bildende Kunst“, der Interessensvertretung der bildenden Künstler:innen Österreichs. 2017 wurde Bornemann in die Jury für den Bundespreis der österreichischen Berufsfotografen berufen, 2019 wurde er mit dem Jury-Vorsitz betraut. Er lebt und arbeitet in Wien. 
Die Ausstellung ist bis 1. September, täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

You may also like

Back to Top